Wir feiern gemeinsam das chinesische Mondfest 2019

Dank unseres Vereinsmitglieds Michael Göllner können wir auf der

Paul-Baumann Sternwarte Klein-Winternheim mit professionellem Teleskop

einen Blick zum Mond werfen.

Treffpunkt:

Freitag, 13. September 2019, 19:30 Uhr (Park and Ride Parkplatz am Kreisel neben der Autobahnabfahrt Klein-Winternheim

Weiter zur Paul-Baumann Sternwarte Klein-Winternheim (ca. 300 m Fußweg):

 

Sonnenuntergang: 19:46 Uhr

Dann schauen wir (bei gutem Wetter)

mit professionellem Teleskop

nach Mond und Planeten und genießen: Mondkuchen, Pomelo und Wein.

Dauer etwas bis 21:30 Uhr.

(Bei schlechtem Wetter schauen wir in die Sternwarte und kehren irgendwo ein)


Anmeldung für Mondfest (13.9.2019, 19:30 Uhr)

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Mittherbstfest (Mondfest) 

Beim Mittherbstfest handelt es sich um ein traditionell chinesisches Fest, das im Allgemeinen auch als Mondfest bezeichnet wird. Das Fest richtet sich nach dem Mondkalender aus und findet immer am 15.Tag des 8. Monats statt. Zu diesem Zeitpunkt ist der Mond an dem tiefsten Punkt der Mondlaufbahn angekommen. Der Mond leuchtet am Mittherbstfest besonders hell, heller als an jedem anderen Tag des Jahres.

Die Geschichte des chinesischen Mittherbstfestes ist wie viele andere Feste, reich an Überlieferungen und Legenden. Laut einer Sage lebte ein Herrscher namens Hou Yi, der sehr tyrannisch war. Der Mythos besagt, dass er durch das Abschießen von neun Sonnen mit seinem Bogen das Elexir der Unsterblichkeit gewinnen konnte.

Chang E, seine Frau, trank selber den Zaubertrank, da sie der festen Überzeugung war, dass die Menschheit für alle Zeit unglücklich bleiben würde. Durch das Trinken der Flüssigkeit wurde sie so leicht und schwerelos, dass sie bis hin zum Mond schwebte. Auch heute noch glauben viele Chinesen daran, dass der Mond das Zuhause von Chang E, der Frau des Herrschers, ist.

 

Mondkuchen ist eine traditionelle chinesische Spezialität, die in der Regel zum Mondfest im Herbst gegessen wird. Das Mondfest ist eines der zwei wichtigsten Feste in China (das andere ist das Frühlingsfest). Bei diesem Fest treffen sich alle Familienmitglieder und teilen Mondkuchen, während sie den Mond bewundern. Der typische Mondkuchen ist rund, hat einen Durchmesser von etwa 10 Zentimetern und ist zirka 5 Zentimeter hoch.

Mondfest 2019 (Freitag, 13. September)

Mondfest
Das Mondfest oder Mittherbstfest wird in Asien am 15. Tag des achten Monats im traditionellen chinesischen Mondkalender begangen. Im Altertum opferten die Kaiser im Frühling der Sonne und im Herbst dem Mond. Schon in den Geschichtswerken aus der Zhou-Dynastie ist das Wort „Mittherbst“ zu finden. Später folgten die Adligen und Literaten dem Beispiel der Kaiser und bewunderten im Herbst den hellen Vollmond. In der Tang-Dynastie, der Ming- und der Qing-Dynastie wurde es eines der wichtigsten Feste Chinas.